Das Prachtwetter am heutigen (30.10.2011) Sonntag nutzten wir ausnahmsweise einmal nicht für eine Bergtour.

Stattdessen stand ein Ausflug nach Filzmoos im Salzburger Pongau auf dem Plan, wo wir bei einem gemütlichen Spaziergang im Gebiet der Hofalmen die großartigen Landschaftsimpressionen um den Almsee auch einmal bei Tageslicht genießen wollten.

Denn bisher bildeten die Parkplätze um Unterhofalm und Oberhofalm schon einige Male den Ausgangspunkt einer Wandertour, allerdings starteten wir dabei meist schon im frühmorgendlichen Schatten oder kamen erst in der Abenddämmerung wieder zurück.

 

Blick zur Bischofsmütze

Blick zur Bischofsmütze

 

Das Tourengebiet

Bundesland: Salzburg
Tourenregion: Pongau / Hofalmen
Wandergemeinde: Filzmoos
Ausgangspunkt: Parkplatz Unterhofalm
Gebirgsgruppe: Dachsteingebirge

Tourengebiet Filzmoos - Hofalmen

Tourengebiet Filzmoos - Hofalmen

Routenverlauf Unterhofalm - Almsee - Oberhofalm

Routenverlauf Unterhofalm - Almsee - Oberhofalm

Landkartenausschnitte © BEV 2009, Vervielfältigt mit Genehmigung des BEV © Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen in Wien, T2009/52304


Der Routenverlauf

Filzmoos / Gasthof Unterhofalm – Almsee – Gasthof Oberhofalm – Unterhofalm

Die Tourbeschreibung

Von Filzmoos, wo sich das prächtige Profil der Bischofsmütze im Gosaukamm erstmals präsentiert, fahren wir auf der mautpflichtigen (4,50 Euro) Schotterstraße Richtung Norden.

Eine Zeitlang zuckeln wir einer Kutsche hinterher, deren bärtiger, jodelnder Kutscher wohl sämtlichen Klischees eines urigen Alpenbewohners entspricht.

Bei der Weggabelung Unterhofalm – Oberhofalm entscheiden wir uns für die erstere.

Anders als ihr Name vermuten ließe, liegt die Unterhofalm einige Höhenmeter über der Oberhofalm (beide knapp unter 1.300 Meter Höhe).

Im Gewusel Dutzender Besucher, die den strahlenden Sonnenschein und die letzten Öffnungstage der Hofalmen vor der Herbstpause ebenfalls noch einmal nutzen wollten, folgten wir dem Wegweiser zum „Almsee Rundweg„, den es in einer „normalen“ Variante (20 bis 30 Minuten) und einer großen Variante (3/4 h) gibt.

 

Der Torstein spiegelt sich im Almsee

Der Torstein spiegelt sich im Almsee

 

Selbst wenn man – so wie wir – extrem gemächlich geht, hunderte Fotos macht, umhertollenden ausgelassenen Kindern beim Spielen zusieht, diverse Hunde streichelt und etliche Panorama-Schau-Pausen einlegt, muß man sich schon ordentlich Mühe geben, diese Rundtour auf eine ganze Stunde auszudehnen.

 

Der Gipfel der Bischofsmütze

Der Gipfel der Bischofsmütze

 

Als „Belohnung für diese Strapazen“ belohnten wir uns im Abschluß mit einer Einkehr beim Gasthof Oberhofalm, wo uns der köstliche Duft von frisch zubereitetem Kaiserschmarrn anzog. Aber im Grunde hätten wir genauso gut im Gasthof Unterhofalm einkehren können.

Die kalorienreiche Köstlichkeit hätte es eigentlich erfordert, noch einmal eine längere Wanderung einzulegen.

Diese holte ich aber erst am nächsten Tag nach, als es von Obertraun auf den Hohen Sarstein ging.

Bisherige Wandertouren im Gebiet der Hofalmen

 

Weitere Wandertouren in der Nachbarschaft

 

Weitere Informationen zur Tour

Tourenstatistik im Tourenbuch
Alle Tourenfotos im Tourenalbum

Liebe Grüße – Dein / Ihr / Euer Christian

 

Tags: , , , , ,

1 Kommentar on Ausflug zum Almsee bei den Hofalmen

  1. […] der gestrigen kulinarischen Herausforderung bei den Hofalmen in Filzmoos war es heute (31.10.2011) an der Zeit, die Kalorienbomben des  Vortages […]

Schreibe einen Kommentar

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.