Der 4. und letzte Tag unseres Wander-Kurzurlaubes auf der Insel Losinj führte uns heute (27.05.2011) im Hinterland von Veli Losinj Richtung Südosten bis in die Bucht von Jamna.

Am Rückweg folgten wir der zerklüfteten Küstenlinie entlang des herrlichen Wassers durch die naturbelassenen Buchten von Jamna, Kriska, Javorna bis zum idyllischen Fischerort Rovenska und zurück ins Ortszentrum von Veli Losinj.

Vom Geländecharakter war die Wanderung eine zweigeteilte: Der erste, kürzere Abschnitt folgt vom Parkplatz am Dorfrand etwas oberhalb von Veli Losinj jahrhundertealten Eselpfaden entlang hoher Naturmauern, errichtet von fleißigen Händen aus Zigtausenden von Steinen. Der zweite Abschnitt sollte uns dann knapp über Meereshöhe auf Wandersteigen entlang der Küste wieder zurückführen.

Gut ausgebaute Wanderwege entlang der Küste

Gut ausgebaute Wanderwege entlang der Küste

 

In den „aufgeräumten“ Olivenhainen tummeln sich Schafe und Esel. Aus den unzugänglich verwachsenen Gebüschen ertönt das aufgeregte Rufen von Möwen, vermutlich beim Streit um Nahrung. Am Boden wuselt es von unzähligen Eidechsen, ab und an treffen wir auf eine ausgeprägte Ameisenstraße.

Dutzende Male werden wir von zwischen den Sträuchern quer des Weges gespannten Spinnenfäden eingefangen, etliche der 8-beinigen „Baumeister“ können wir beobachten, wie sie sich in ihrem Trichterbau verschanzen und auf Beute warten.

Auch einige der zahlreichen, aber äußerst scheuen und schnellen Schlangen konnten wir bei ihrer überstürzten Flucht erblicken. Wie schon in meinen letzten Artikeln über das Wanderparadies Cres und Losinj sei auch hier noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es auf den beiden Inseln in der Kvarner Bucht ausschließlich ungiftige Exemplare gibt.

Je mehr wir uns aus dem „gebirgigen“ 😉 Hinterland der Küstenlinie nähern, umso mehr bekommen wir den heutigen starken, aber keineswegs unangenehmen Wind zu spüren, der über das Meer hereinbläst. Etwas kühler als in den letzten Tagen ist es heute, das ist auch schon alles. Aber ideal zum Wandern.

Als wir am nächsten Tag spätabends zu Hause ankamen, sahen wir den Grund für die Abkühlung. Auf den heimatlichen Bergen lag wieder einiges an Schnee. Von 30 bis 40 cm wußten die Bergkameraden zu erzählen und dies auch mit Fotos zu untermauern.

Zeitgleich mit uns traf auch eine kleine Yacht in der ansonsten einsamen Bucht von Jamna ein. Wir hielten uns nicht lange an diesem Ort auf und ließen dem Bootsbesitzer die Einsamkeit ganz für sich alleine.

Pflanzenreichtum auf der Insel Losinj

Pflanzenreichtum auf der Insel Losinj

 

Der Wanderpfad, der uns jetzt parallel zum Küstenverlauf wieder nordwestwärts führte, war gut begehbar. Herrliche Agaven und Kakteen säumten den Weg. Ebenso wie kleine, schattige Pinien-Wäldchen und blühende Blumen. Vor allem das kräftige Gelb bot einen tollen Kontrast zum tiefblauen Meer.

Je weiter wir uns jetzt durch die Buchten von Kriska und Javorna der kleinen Hafenstadt Rovenska näherten, umso häufiger trafen wir auf Nacktbader, die auf kleinen Kiesbuchten oder auf den zerklüfteten Felsen der Freikörperkultur frönten.

Rovenska

Rovenska

 

Noch vor Rovenska mündete der Wanderpfad in eine Strandpromenade, die auch von einigen Radfahrern gerne genutzt wurde. Der Ort selbst ist ein kleines Schmuckstück mit ungeheurer Faszinationskraft.

Von Rovenska ist es dann schließlich nicht mehr weit bis nach Veli Losinj, wo wir uns nach ausgiebiger Beobachtung der Möwen im Hafen zu einem Eis niederließen.

Möwe in Veli Losinj

Möwe in Veli Losinj

 

Leider machten sich bei mir nun auch die Auswirkungen des Windes auf meinen nur unzureichend mittels Sonnenbrille (es fehlte der Seitenschutz) geschützten Augen bemerkbar.

Einzelheiten der Beschreibung eines zugeschwollenen Auges voll mit gelblicher Flüßigkeit möchte ich dem geneigten Leser aber lieber ersparen.

Weitere Informationen zur Tour

Tourenstatistik im Tourenbuch
Alle Tourenfotos im Tourenalbum

Die Wandertouren des Kurz-Urlaubes im Wanderblog

Tourenfotos des Wander-Urlaubes im Fotoalbum

Insel-Videos aus Kroatien

Liebe Grüße – Dein / Ihr / Euer Christian

 

Tags: , , , , ,

1 Kommentar on Wandertour Veli Losinj – Jamna – Rovenska

  1. […] Wanderrunde Veli Losinj – Jamna – Rovenska […]

Schreibe einen Kommentar

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.