AlpenYeti´s Erfahrungsberichte

Die perfekte Wanderausrüstung - Persönliche Erfahrungen und Empfehlungen


Das verstaubte Image des typischen Wanderers mit rotkariertem Hemd, Knickerbocker und wahlweise roten oder grünen Wander-Wollstutzen hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt.

Bei der Suche nach der passenden Wanderbekleidung und Wanderausstattung verliert sich der Wander-Einsteiger aber auch selbst so manch "Alter Hase" zunehmends in einem Gewirr an Hochtechnologie-Ausrüstung.

Wenn selbst so scheinbar banale Dinge wie "lange Unterhosen" von einer mehrseitigen Hochglanz-Bedienungsanleitung begleitet werden, und bei Schneeschuh- oder Schitouren-Komponenten nicht selten komplexe Weltraum-Technologie ihre Anwendung findet, ist es nur allzu verständlich, wenn selbst gute geschulte Sportartikel-Verkäufer den Überblick und die Detailkenntnis über "ihre" Artikel verlieren.

Diese Seiten sollen Dir bei der Entscheidung helfen, welche Ausrüstung für Deine Anforderung wirklich die geeignete ist. Muß es der teuerste "letzte Schrei" sein, oder ist ein Mittelklasse-Produkt nicht eher geeignet.

Da ich mich keinen bestimmten Marken und Namen verpflichtet fühlen muß, kann ich wirklich völlig unabhängig und frei meine persönlichen Erfahrungen in die Produktbeurteilung einfließen lassen. Ich stütze mich dabei auf meine eigene umfangreiche Tourenerfahrung von hunderten Stunden, tausenden Kilometern und hundertausenden Höhenmetern, aber auch auf die Erkenntnisse meiner zahlreichen Bergkameraden.


Landkarten

Papier-Wanderkarten

Sie sollten bei keiner Wanderung in der Vorbereitung und unterwegs fehlen.
Papier-Landkarten gibt es von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Maßstäben.
Während die einen nur Wandermarkierungen enthalten, sind bei anderen auch Schitouren, Fahrradrouten (unterschieden nach Straßenrad und Mountainbike) oder selbst Langlaufloipen verzeichnet.
Hier hat jeder Wanderer wohl seine eigene Favoriten und Vorlieben.
Die Hauptsache ist, daß man mit dem Kartenmaterial vertraut ist und damit umgehen kann.

Digitale Landkarten

In den letzten Jahren kommen verstärkt auch digitale Landkarten auf den Markt, welche die Tourenplanung oder -nachbereitung am PC unterstützen.

Wie sich die Produkte der verschiedenen Hersteller unterscheiden und welche Software im Detail für welchen Zweck ich persönlich verwende, kann ich Dir ab 2009 hier verraten.

GPS

Satellitengestützte Orientierung

Neumodischer Blödsinn, wichtigtuerischer Unfug, technischer Schnickschnack oder lebensrettende Notfallausrüstung.

Nach hunderten Touren mit GPS-Unterstützung ist mein Fazit:

Ein GPS-Gerät ist eine nützliche Tourenbereicherung, die zwar in keinem Fall eine gute Wanderkarte und eine sorgfältige Tourenvorbereitung ersetzen kann, die aber die Navigation auf meinen nicht selten in sehr abgelegene Gebiete führenden Wanderungen ungemein erleichtert und vereinfacht.

Wandern ohne GPS ist für mich nicht mehr vorstellbar.

Weiterlesen ...


Schneeschuhe

Durch tief verschneite Wälder

Bereits um die Jahrtausendwende habe ich erste Informationen über die unterschiedlichen Schneeschuharten gesammelt.

Damals wurde man als Schneeschuhgeher noch mitleidig belächelt (wieder einer der nicht Schifahren kann).

Mußte ich selbst im Jahre 2003 bei der Suche nach wirklich tauglichem Schneeschuh-Material noch etliche Sportgeschäfte besuchen, ehe ich fündig wurde, so führt heute nahezu jedes gut Fachgeschäft mehrere Marken mit unterschiedlichen Modellen.

Die breite Palette reicht dabei von einfachen Produkten unter 100 Euro bis zu High-Tech-Geräten um die 300 Euro.

Weiterlesen ...

Rucksäcke

Des Packesels Freud

Normale Wander-Rucksäcke bekommt man zwischen wenigen Euros, fast im einstelligen Bereich, bis zu hochpreisigen Markenprodukten um die 200 Euro.
Welche Funktionalitäten sollte ein Rucksack meiner Meinung nach erfüllen.
Welche persönlichen Erfahrungen habe ich mit verschiedenen Größen gemacht, gibt es Unterschiede zwischen Winter- und Sommer-Anforderungen ?

Was gehört eigentlich alles in einen gut gepackten Rucksack ?

Fragen, die ich ab 2009 hier beantworten möchte.


Zelte / Schlafsäcke

Was ist bei Outdoor-Übernachtungen zu beachten

Bis jetzt habe ich ausschließlich "Tagestouren" absolviert.
Aber auch ein Yeti wird nicht jünger, und mitunter ist es ganz schön anstrengend, wenn bei Wandertouren die 15- oder gar 20-Stunden-Grenze überschreiten.
Und die schönste Zeit ist für mich persönlich noch immer der Sonnenaufgang gefolgt vom Sonnenuntergang am Berg.

Warum also nicht die Nacht im Freien verbringen.

Zwar kann ich hier noch nicht aus persönlicher Erfahrung sprechen, meinen theoretischen Kenntnisstand über Zelte und Schlafsäcke (sicherlich bald bereichert um praktische Erfahrungen) möchte ich hier weitergeben.


Fotoausrüstung

Welche Fotoausrüstung ist besonders für das Wandern geeignet

Der Markt für Fotoausrüstungen ist ein riesengroßer.
Und glaubt man den Meinungen einiger "Experten" in diversen Foto-Foren ist jede Kamera unterhalb der Spiegelreflex-Klasse ohnehin ein bemitleidenswertes Spielzeug.

Stimmt das tatsächlich ? Oder gibt es auch preis- und gewichtsgünstigere Alternativen ?
Welche Kameramodelle sind für Wandertouren besonders geeignet, welche halte ich für weniger empfehlenswert.


Socken

Wandern ohne Blasen

Du hast noch nie beim Wandern an schmerzenden Fußblasen zu leiden gehabt ? - Dann kannst Du dieses Kapitel getrost überspringen.

Blasen auf den Füßen gehören zum Wandern wie der Gipfelschnaps ? Dachte ich auch.
Stimmt aber nicht.

Nicht erst eine Wanderung wurde Dir durch brennende Füße verleidet ?
Das kann sich ändern.

Neben einem gut passenden Schuhwerk, an dem ich persönlich nie sparen würde, können auch gute Wandersocken die Wanderfreuden deutlich steigern.

Und wenn dennoch etwas passiert, gibt es ganz hervorragende Blasenpflaster.

Unterwäsche

Mit High-Tech zum Wandervergnügen

Neben den Wandersocken zählt Wanderunterwäsche zu jenem Bekleidungsbereich, bei dem gerne gespart wird.

Auf den ersten Blick verständlich, wenn man bedenkt, daß die Kosten für sehr gute Unterwäsche nicht selten über 80 Euro pro Stück liegen. Zur Erinnerung: Das waren einmal mehr als 1.000 (in Worten: eintausend) Schilling.

Wer aber einmal verschiedene Marken und Modelle getestet hat, und sich am Gipfel nicht mehr fröstelnd umziehen muß, wird diese Unterwäsche zu schätzen lernen.


Wanderschuhe / Tourenschischuhe

Allgemeine Empfehlungen zum Thema Wanderschuhe

Der Markt für gute Wander- und Tourenschischuhe ist zu groß, als daß man seriöse Produktempfehlungen geben könnte.

Dennoch gilt es einige allgemeine Regeln zum Thema "Wanderschuhe" zu beachten.
Vorweg eines: Nie bei den Schuhen sparen !

Und auf jeden Fall ausgiebigst testen und probieren, denn es gibt sie sehr wohl, die perfekt passenden Bergschuhe (bei mir dauert die Anprobe und Auswahl eines Bergschuhes oder Tourenschischuhes nicht selten mehr als 1 bis 2 Stunden).


Erfahrungsberichte

Überblick


Ausrüstung


Tourismus

  • Einkehrmöglichkeiten
  • Sportgeschäfte
  • Übernachtungen

Spezial-Themen

  • Rucksack-Packliste
  • Sicherheit im Gebirge
  • Touren-Vorbereitung

Partner

Bergzeit

Bergzeit - der Profi für Schneeschuhe zu Top Preisen. Dazu warten über 200 Rucksack Modelle. Online-Bestellmöglichkeit.

Wanderblog

AlpenYetis Wanderblog Aktuellste Beiträge im Blog

Wander-Links

Wetter
Bergfex
ORF-Wetter
Wetter.at
ZAMG

Lawinenwarndienst
Lawine Oberösterreich
Lawine Salzburg
Lawine Steiermark

Foren / Tourendatenbanken
Alpintouren
Bergsteigen
Gipfeltreffen
Tourendatenbank

Einkaufen
Amazon
Geizhals

Infos
Kleine Zeitung
ORF
Wikipedia

Fotografie
Chip
Digitalkamera
DSLR-Forum
Fotocommunity

Google
Adsense
Analytics
Webmaster-Forum
Webmaster-Tools (WMT)