Butterfirn im Seekar - Blick hinüber ins Zehnerkar

Massenansturm auf Obertauern

Welch ein Kontrast zu meinen einsamen, ruhigen Reiteralm-Touren vor ein paar Tagen. Nachdem der Schibetrieb in Obertauern am 01.05.2017 eingestellt wurde, wollten wir auch dort noch einmal in den Genuss … Read More

Perfekte Schipisten Anfang Mai auf der Reiteralm auch noch nach Einstellung des Schibetriebs.

Einsame Pisten und der Kuckuck

Am Abend des 29.04.2017 (ein Samstag) erkundete ich im Internet für den folgenden Sonntag mit seiner prächtigen Wetterprognose diverse brachliegende Schipisten in der Dachstein-Tauern-Region. Besonders hilfreiche Unterstützung erhielt ich dabei … Read More

Trotz schlechter Sicht war ich mir jetzt ziemlich sicher - das müsste mein Tourenski sein.

Gefunden … im 2. Anlauf

Vom Winde verweht: Am Samstag, dem 22. April hat mir – wie in diesem Planneralm-Artikel geschildert – der starke Wind einen Tourenski vom Gipfel des Plannereck verweht. Einen Tag später … Read More

Bei der Gipfelstange am Plannereck: Da gab es nur noch einen ... Tourenschi.

Auf einem Bein im Plannerkessel

Vorweg gleich die Entwarnung (oder Enttäuschung – je nach Erwartungshaltung auf Grund des Titels 😉 ): In diesem Artikel geht es nicht um einen Unfall und auch nicht um eine … Read More

Auf den letzten 300 Höhenmetern wird es etwas steiler. Unter uns das zuvor durchwanderte Hochplateau (die Route liegt etwa links der Bildmitte)

Nach der Höhe kam die Weite

Bei der letzten Skitour Ende März ging es hoch hinaus auf den 3.254 Meter hohen Hocharn (Hochnarr), den höchsten Gipfel der Goldberggruppe in den Hohen Tauern. Nach soviel „hoch“ stand … Read More

Herrlicher Ausblick vom Gipfel, auch wenn die Farben etwas "verwaschen" wirken.

Kleiner Narr am Hochnarr

Die vielen kleineren „Toürchen“ der letzten Wochen (kaum mehr als 1.000 Höhenmeter pro Wanderung) dürften meine Selbsteinschätzung etwas getrübt haben. Gut, bei einer hatten wir ja fast 1.500 Höhenmeter auf mehr … Read More