Die Nordseite des Mosermandl, durch die der Abstiegs-Kamin verläuft, vom Windschkopf aus gesehen.

Mosermandl-Überschreitung

Das Mosermandl ist mit 2.680 Metern Höhe zwar nur der zweithöchste Gipfel der Radstädter Tauern (das im Riedingtal gegenüberliegende Weißeck misst 2.711 Meter), aber was den Abwechslungsreichtum des Wandergeländes, die landschaftliche Vielfalt und … Read More

Steiler Anstieg durch das G'hackte auf den Hochschwab

Wanderungen im Hochschwabgebirge – ein Rückblick

Kürzlich erzählte mir eine Arbeitskollegin von ihrer geplanten Überschreitung des Pfaffenstein bei Eisenerz. Der Versuch wurde aber durch einen „Ausrutscher samt Schulterstauchung“ vereitelt. Diese Schilderung veranlasste mich, mir meine eigene Pfaffenstein-Besteigung in … Read More

Wollgras in der Nähe des Moaralmsees. Darüber der Höchstein.

Angenehme Temperaturen am Höchstein

In Zeiten, wo fast ganz Europa unter der extremen Hitze stöhnt und leidet, haben wir Alpenbewohner es noch vergleichsweise angenehm. Zwar fällt auch auf einer Seehöhe von 800 Metern das Schlafen … Read More

Faulkogel über der Windischscharte

Graihorn als Faulkogel-Ersatz

Faul – Fauler – EDVauler 😉 So lautete unser Slogan, als sich mein damaliger Arbeitskollege und nunmehriger Veteranenfreund Herbie und ich zur „Freude“ unseres allmählich entnervten Chefs bereits zu Mittag aus dem Büro … Read More

Aufstieg in das schneegefüllte Kar und dann nach rechts in die Einschartung hinauf.

Grosses Ochsenhorn via Schärdinger Steig

Einmal war ich bisher bereits in den Loferer Steinbergen unterwegs. Im Jahre 2013 habe ich mich für den zweithöchsten Gipfel, das Mitterhorn (Hinterhorn), entschieden, weil ich nach der 2-stündigen Anfahrt … Read More