Super Seven über Obertauern

Die allerletzte Skitour der Saison findet bei mir gehäuft an denselben Orten statt:

  • Zauchensee (2004, 2013, 2015)
  • Kolm-Saigurn (2006, 2019)
  • Loser (2007, 2009, 2010)
  • Obertauern (2012, 2017, 2018)
In jeder zu Ende gehenden Wintersaison schenke ich gerne Obertauern mein Herz

In jeder zu Ende gehenden Wintersaison schenke ich gerne Obertauern mein Herz

Weitere traditionelle Skitourengebiete in der ausklingenden Wintersaison sind:

  • Sölkpaß
  • Planneralm
  • Kemetgebirge (letzte Skitour 2005)
  • Dachstein (letzte Skitour 2008)
  • Großarltal (letzte Skitour 2011)
  • Großglocknerstraße
  • Gletscherwelt Weißsee
  • Die stillgelegten Skigebiete Planai (letzte Skitour 2014), Reiteralm, Hauser Kaibling, Hochwurzen, Galsterberg

Der Hintertuxer Gletscher (letzte Skitour 2016) war da eher eine Ausnahme.

Auch Obertauern musste 2020 coronabedingt wesentlich früher als geplant den Skibetrieb einstellen.

Auch Obertauern musste 2020 coronabedingt wesentlich früher als geplant den Skibetrieb einstellen.


Auch 2020 ist zum insgesamt 4. Mal wieder Obertauern an der Reihe (ich habe mich entschlossen, heuer die Tourenski bereits Ende April „einzusommern“).

Tiefblick vom Gamsspitzl über dem Zehnerkar nach Obertauern

Tiefblick vom Gamsspitzl über dem Zehnerkar nach Obertauern

Bereits 2017 hatte ich bei meinen 5 Besuchen in Obertauern alle Super Seven besucht, wie dort im Skigebiet die 7 höchstgelegenen Bergstationen genannt werden.

So eine Super-7-Bergstation bietet sich natürlich auch für eine gemütliche Rast in der Sonne an.

So eine Super-7-Bergstation bietet sich natürlich auch für eine gemütliche Rast in der Sonne an.

Heuer wollte ich noch etwas höher hinaus, denn über jeder dieser Bergstationen liegt auch noch ein Gipfel. Die Idee kam mir aber erst, nachdem ich bei den ersten drei Touren bereits alle Super-7-Bergstationen und dabei auch 5 der Gipfel besucht hatte. Also musste ich für die fehlenden 2 Gipfel noch einmal nach Obertauern.

Die Gamsleiten in der Ferne beim Weg auf das Seekareck

Die Gamsleiten in der Ferne beim Weg auf das Seekareck

Erstaunlich wieviel Tourengeher-Verkehr hier auch unter der Woche herrscht. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit lassen wohl grüßen.

Obertauern-Schnee-Wanderungen 2020

Obertauern-Schnee-Wanderungen 2020

Landkartenausschnitte © BEV 2009, Vervielfältigt mit Genehmigung des BEV © Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen in Wien, T2009/52304

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die 4 Obertauern-Touren:

Tour 1 am 23.04.2020: Hundskogel – Plattenkar

  • Bergstation: Hundskogelbahn (2.138)
  • Gipfel: Hundskogel (2.239) und Rosskogel (2.254)
  • Bergstation: Plattenkarbahn (2.051)
  • Gipfel: Der Gipfel (Plattenspitze / 2.294) wurde bei Tour 4 am 28.04.2020 nachgeholt
Hundskogelbahn-Bergstation mit Hundskogel (rechts) und Rosskogel (links)

Hundskogelbahn-Bergstation mit Hundskogel (rechts) und Rosskogel (links)

Gemütliches Schläfchen im Plattenkar - links die Plattenpitze mit dem Turm

Gemütliches Schläfchen im Plattenkar – links die Plattenpitze mit dem Turm


Tour 2 am 24.04.2020: Seekareck – Zehnerkar – Panoramabahn

  • Bergstation: Seekareckbahn (2.160)
  • Gipfel: Seekareck (2.217)
  • Bergstation: Zehnerkarbahn (2.196)
  • Gipfel: Gamsspitzl (2.340)
  • Bergstation: Panoramabahn (2.208)
  • Gipfel: Der Gipfel (Seekarspitze / 2.350) wurde bei Tour 4 am 28.04.2020 nachgeholt
Unschwieriger Anstieg über die Seekareckbahn-Bergstation auf das nahegelegene Seekareck

Unschwieriger Anstieg über die Seekareckbahn-Bergstation auf das nahegelegene Seekareck

Aufstieg im nicht ganz einsamen Zehnerkar auf das markante Gamsspitzl (rechts)

Aufstieg im nicht ganz einsamen Zehnerkar auf das markante Gamsspitzl (rechts)

Der 3. Anstieg des Tages führt zur Panoramabahn-Bergstation. Den Gipfel (Seekarspitze) habe ich wenige Tage später nachgeholt.

Der 3. Anstieg des Tages führt zur Panoramabahn-Bergstation. Den Gipfel (Seekarspitze) habe ich wenige Tage später nachgeholt.


Tour 3 am 26.04.2020: Gamsleiten – Schaidberg

  • Bergstation: Gamsleitenbahn 2 (2.313)
  • Gipfel: Gamsleitenspitze (2.359)
  • Bergstation: Schaidbergbahn (1.970)
  • Gipfel: Gamskarlspitze (2.411)
Der steilste Anstieg führt uns bei durchwachsenen Wetterverhältnissen auf die Gamsleitenspitze (Foto-Standort: Gegenüber am Schaidberg)

Der steilste Anstieg führt uns bei durchwachsenen Wetterverhältnissen auf die Gamsleitenspitze (Foto-Standort: Gegenüber am Schaidberg)

Von der Schaidbergbahn-Bergstation gelangt man überraschend unspektakulär auf die Gamskarlspitze, von wo man sich über einen herrlichen Rundumblick erfreuen kann (Klick zur Vergrößerung).

Von der Schaidbergbahn-Bergstation gelangt man überraschend unspektakulär auf die Gamskarlspitze, von wo man sich über einen herrlichen Rundumblick erfreuen kann (Klick zur Vergrößerung).


Tour 4 am 28.04.2020: Nachholung der 2 fehlenden Gipfel

  • Gipfel: Seekarspitze (2.350) über der Panoramabahn-Bergstation (2.208 – Tour 2)
  • Gipfel: Plattenspitze (2.294) über der Plattenkarbahn-Bergstation (2.051 – Tour 1)
Bei meiner Besteigung der Seekarspitze war diese von Hochnebel verhüllt. Deshalb gibt´s hier ein Foto von der Seekareck-Tour.

Bei meiner Besteigung der Seekarspitze war diese von Hochnebel verhüllt. Deshalb gibt´s hier ein Foto von der Seekareck-Tour.

Nur die benachbarten Gipfel von Plattenspitze und Gamskarlspitze (rechts) überragen die Hochnebeldecke beim Ausblick von der Seekarspitze.

Nur die benachbarten Gipfel von Plattenspitze und Gamskarlspitze (rechts) überragen die Hochnebeldecke beim Ausblick von der Seekarspitze.

Plattenspitze - der letzte Skiberg der Wintersaison 2019/20

Plattenspitze – der letzte Skiberg der Wintersaison 2019/20

Jetzt werde ich mir noch einige Male nasse Füße bei Schneeschuh-Wanderungen holen, ehe es nach dem Saisonwechsel auf die aperen Gipfel mittelhoher Berge geht.

Liebe Grüße – Dein / Ihr / Euer Christian

Pfiat enk bis nächtes Jahr

Pfiat enk bis nächtes Jahr

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

*