Saisonende auf den Ennstaler Skibergen

Erst kürzlich habe ich von meinen ausgedehnten Spaziergängen auf den stillgelegten Skipisten der 4-Berge-Skischaukel im Ennstal berichtet. Nach Ostern ist in jedem dieser Schigebiete jeweils noch eine Wanderung hinzugekommen.

Apere Flecken werden mittlerweile immer mehr. So wie hier auf der Gasselhöhe über der Reiteralm ...

Apere Flecken werden mittlerweile immer mehr. So wie hier auf der Gasselhöhe über der Reiteralm …

... oder am Hauser Kaibling.

… oder am Hauser Kaibling.

Ausgeaperter "Gipfelfelsen" auf der Planai

Ausgeaperter „Gipfelfelsen“ auf der Planai

Aber mittlerweile ziehen sich die durchgängigen Schneebänder immer weiter in die Höhe zurück. Zwar würden sich ab den Mittelstationen noch immer rechte gute Schneebedingungen bieten, aber irgendwie ist jetzt bei mir doch die „Luft raus“.

Der Schnee wird schmutziger, lässt sich aber oberhalb der Mittelstationen noch sehr gut befahren.

Der Schnee wird schmutziger, lässt sich aber oberhalb der Mittelstationen noch sehr gut befahren.

In Talnähe wird es aber schon ziemlich nass.

In Talnähe wird es aber schon ziemlich nass.

Viele Zufahrtswege wurden von den Pistengeräten freigelegt, damit verbunden ist auch viel Dreck auf den Firnflächen. Und auch die Bäume in der Umgebung haben im Wind so einiges an Nadeln, Rinden und Ästchen auf den Pisten abgelagert.

Die Zufahrtswege zu den Hütten wurden vor allem nach Ostern großflächig freigelegt.

Die Zufahrtswege zu den Hütten wurden vor allem nach Ostern großflächig freigelegt.

Vor allem aber sorgt nach 19 Touren zwischen 18.03.2020 und 22.04.2020 in den 4 Skigebieten eine „geistige Ermüdung“ für das Nachlassen der Motivation. Es wurde immer mühsamer, sich neue Wegvarianten zusammenzudenken, um zumindest etwas Abwechslung zu erhalten.

  • 7 Mal Planai (einmal gemeinsam mit dem Hauser Kaibling)
  • 6 Mal Hauser Kaibling (einmal gemeinsam mit der Planai)
  • 4 Mal Reiteralm
  • 3 Mal Hochwurzen

In Summe haben sich dabei 30.513 Höhenmeter und 354 Kilometer ergeben. In der Zeit von 123 Stunden sind aber auch etliche Schläfchen in der warmen Frühlingssonne inkludiert.

Corona-Spaziergänge auf der Planai

Corona-Spaziergänge auf der Planai

Corona-Spaziergänge am Hauser Kaibling

Corona-Spaziergänge am Hauser Kaibling

Corona-Spaziergänge auf der Reiteralm

Corona-Spaziergänge auf der Reiteralm

Corona-Spaziergänge auf der Hochwurzen

Corona-Spaziergänge auf der Hochwurzen

Landkartenausschnitte © BEV 2009, Vervielfältigt mit Genehmigung des BEV © Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen in Wien, T2009/52304

Abschließend bleiben noch einige besonders schöne Erinnerungen an entspannende Schläfchen in der Sonne.

Der windgeschützte Schlafplatz bei der Schoarlhütte am Hauser Kaibling bescherte mir den ersten Sonnenbrand 2020.

Der windgeschützte Schlafplatz bei der Schoarlhütte am Hauser Kaibling bescherte mir den ersten Sonnenbrand 2020.

Auf der Reiteralm läßt es sich gut aushalten.

Auf der Reiteralm läßt es sich gut aushalten.

Bei der Lena Alm vertrieben uns die Wolken.

Bei der Lena Alm vertrieben uns die Wolken.

Beim Steirereck musste erst die Bank freigeschaufelt werden.

Beim Steirereck musste erst die Bank freigeschaufelt werden.

Ein Bierchen hätte mir sehr gemundet auf der Hochalm im Reiteralm-Skigebiet.

Ein Bierchen hätte mir sehr gemundet auf der Hochalm im Reiteralm-Skigebiet.

Auch da hätte mir ein Hopfensaft sehr gemundet.

Auch da hätte mir ein Hopfensaft sehr gemundet.

Ein perfektes Sonnenfenster auf der Hochwurzenhütte

Ein perfektes Sonnenfenster auf der Hochwurzenhütte

Nochmal auf der Hochwurzen. Dieses Mal in den bequemen Korbsesseln bei der Seiterhütte.

Nochmal auf der Hochwurzen. Dieses Mal in den bequemen Korbsesseln bei der Seiterhütte.

Erkenntnis auf der Planai: Wenn sich beim "Oben-Ohne"-Sonnen die Speckröllchen am Bauch zusammenschieben, bleiben weiße Streifen.

Erkenntnis auf der Planai: Wenn sich beim „Oben-Ohne“-Sonnen die Speckröllchen am Bauch zusammenschieben, bleiben weiße Streifen.

Traumhaftes Platzerl bei der Schaf Alm

Traumhaftes Platzerl bei der Schaf Alm

Genussplatzl mit Top-Aussicht bei der Höflehnerhütte

Genussplatzl mit Top-Aussicht bei der Höflehnerhütte

Perfekter geht´s nicht mehr als bei der Kaiblingalm. Nur etwas Farbe muss jemand von uns noch zulegen.

Perfekter geht´s nicht mehr als bei der Kaiblingalm. Nur etwas Farbe muss jemand von uns noch zulegen.

Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut.

Talblick

Talblick

Normalerweise würden sich nun um diese Zeit ja die großen Skitouren-Destinationen in den Salzburger Hohen Tauern wie KolmkarspitzHocharn, Hoher Sonnblick oder die Ski-Gipfel im Umfeld des Weißsees anbieten. Auf diese Klassiker werde ich heuer aber auf Grund der Corona-Situation verzichten.

Liebe Grüße – Dein / Ihr / Euer Christian

Gewidmet allen Kröten, die sich in den vergangen Wochen über die "verantwortungslosen Gefährder" echauffieren konnten, weil diese sich an die frische Luft gewagt hatten.

Gewidmet allen Kröten, die sich in den vergangen Wochen über die „verantwortungslosen Gefährder“ echauffieren konnten, weil diese sich an die frische Luft gewagt hatten.

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

*