1001 Gipfel – Gipfelgrafik 2004 bis 2015

Nach 4 wettermäßig bescheidenen Wochenenden möchte ich den heutigen Beitrag mit Rudi Carrells Worten „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer“ beginnen. Scheinbar gab es auch schon 1975 so verregnete Sommermonate. In meinem letzten Artikel habe ich ein Foto vom wolkenbedeckten Kammspitz veröffentlicht. Heute – eine Woche später – sieht es nur insofern anders aus, als jetzt in größeren Höhen wieder Schnee liegt 🙁 .

Nun alles Jammern hilft nichts. Also habe ich mich aufgerafft – so wie fast jedes Jahr um diese Zeit – die Grafik meiner bisher bestiegenen Gipfel zu aktualisieren. Projekt „1001 Gipfel“ habe ich das vor über 10 Jahren genannt. Mittlerweile zählt mein Tourenbuch fast 1.100 verschiedene Gipfeleinträge.

1001 Wandergipfel in Zentral-Österreich

1001 Wandergipfel in Zentral-Österreich

Auch wenn jetzt natürlich jährlich nicht mehr soviele neue Gipfel hinzukommen, wie in der Anfangszeit meiner Wander-Leidenschaft (erstens wird man ja nicht jünger und zweitens werden auch die Anfahrtszeiten in neue Gebiete immer länger) waren es zwischen Mai 2014 und Mai 2015 doch wieder 32 an der Zahl.

Zugegeben, eigentlich keiner mit einer stattlichen Höhe – aber es soll ja bekanntlich nicht unbedingt auf die Größe ankommen. Darunter aber einige mit doch beachtlicher Anstiegslänge und teilweise auch nicht ganz einfach und mit der Hohen Veitsch und dem Hochstadl waren immerhin die höchsten Gipfel von 2 neuen Gebirgsgruppen dabei (Mürzsteger Alpen und Ybbstaler Alpen).

Und zu meiner Überraschung und Freude habe ich beim Studium meiner Wander-Landkarten auch schon wieder so viele in noch relativ akzeptabler Zeit erreichbare neue Gipfelziele entdeckt, dass ein Sommer wahrscheinlich gar nicht ausreichen wird, um diese Pläne alle umzusetzen.

Ich hoffe, und damit wäre ich wieder bei meinem Eingangsthema – dem Wetter – dass ich bald von neuen interessanten Wandergebieten berichten kann, so es endlich einmal trockener wird.

Mittlerweile ist ja auch die AlpenYetin – nach Bänderrissen im Fuß, die sie sich bei einem Schitouren-Sturz am Loser zugezogen hat – wieder soweit „hergestellt“, dass sie mich bei einfacheren Wanderungen begleiten kann.

Liebe Grüße – Dein / Ihr / Euer Christian

 

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

*