Trotz schlechter Sicht war ich mir jetzt ziemlich sicher - das müsste mein Tourenski sein.

Gefunden … im 2. Anlauf

Vom Winde verweht: Am Samstag, dem 22. April hat mir – wie in diesem Planneralm-Artikel geschildert – der starke Wind einen Tourenski vom Gipfel des Plannereck verweht. Einen Tag später … Read More

Bei der Gipfelstange am Plannereck: Da gab es nur noch einen ... Tourenschi.

Auf einem Bein im Plannerkessel

Vorweg gleich die Entwarnung (oder Enttäuschung – je nach Erwartungshaltung auf Grund des Titels 😉 ): In diesem Artikel geht es nicht um einen Unfall und auch nicht um eine … Read More

Auf den letzten 300 Höhenmetern wird es etwas steiler. Unter uns das zuvor durchwanderte Hochplateau (die Route liegt etwa links der Bildmitte)

Nach der Höhe kam die Weite

Bei der letzten Skitour Ende März ging es hoch hinaus auf den 3.254 Meter hohen Hocharn (Hochnarr), den höchsten Gipfel der Goldberggruppe in den Hohen Tauern. Nach soviel „hoch“ stand … Read More

Herrlicher Ausblick vom Gipfel, auch wenn die Farben etwas "verwaschen" wirken.

Kleiner Narr am Hochnarr

Die vielen kleineren „Toürchen“ der letzten Wochen (kaum mehr als 1.000 Höhenmeter pro Wanderung) dürften meine Selbsteinschätzung etwas getrübt haben. Gut, bei einer hatten wir ja fast 1.500 Höhenmeter auf mehr … Read More

Ziemlich einsam war unser heutiger Aufstieg auf der Rumplerroute

Dachstein – 1 Mal rauf und 2 Mal runter

Ein Dachstein-Besuch im Winter mit Schi verspricht großartige Landschaftsimpressionen und herrliche, lange Abfahrten. Ein Dachstein-Besuch gehört bei uns zu den Schitouren-Höhepunkten jeder Winter-Saison. Aber natürlich darf man angesichts dieser Superlativen keine Einsamkeit erwarten. … Read More

Traumhafte Winterlandschaft im Brandnertal

Unverhofft zur Schattenlaganthütte

Unser 3. Tag im Vorarlberger Brandnertal. Nach dem Höhepunkt gleich zu Beginn – der wunderbaren Hundeschlittenfahrt mit Husky-Toni – und der gestrigen Schneeschuhwanderung zu den Steinkreisen am Bürserberg wollten wir … Read More